Creative Music Award


Der nächste Creative Music Award wird 2024 vergeben, hier finden Sie einen kurzen Rückblick auf die Verleihung des Creative Music Awards 2023.


Die Sängerin und Cellistin Lakiko hat den Wettbewerb um den »Creative Music Award« des Rotary Clubs Friedrichshafen-Lindau gewonnen, den der Internationale Konzertverein Bodensee e.V. am 21. Oktober 2023 im Münzhof Langenargen veranstaltet hat. Sie gewann sowohl den ersten Preis der Jury als auch den Publikumspreis. Mit Cello und Stimme verbindet sie die vielfältige Musikgeschichte ihrer bosnischen Heimat mit der reichen Tradition einer  klassischen Ausbildung. Sie begeisterte im Münzhof mit ganz eigenen Farben und ihrer Weite musikalischer Ausdrucksformen. "In sich hineinhörend, ließ sie Stimme und Instrument verschmelzen, bald ruhig oder dynamisch, fiebrig und wieder scheu und zärtlich" - so beschrieb die Schwäbische Zeitung das Klangerlebnis. Sie bedankte sich mit einer so rasanten wie erschütternden Version von Goethes "Erlkönig". Den zweiten Platz belegte das Jan Prax Quartet, das mit viel Energie erlesenen Jazz und hohe Virtuosität auf die Bühne brachte. Das Duo Volga kam auf den dritten Platz. Pianistin Olga Reznichenko und Vibraphonist Volker Heuken schenkten ihrem Publikum harmonische Delikatessen und Momente weltentrückter Schönheit. Als "heimliche Stars des Abends" bezeichnete Rotary-Präsident Christian Birkhofer die Catering AG des Friedrichshafener Karl-Maybach-Gymnasiums. Die Schüler verwöhnten unter der Leitung des Chefkochs der Fränkel AG Ralf Sandner die Gäste in den Pausen mit verschiedensten Canapés und Nachtisch im Glas.