VERANSTALTUNGEN


BIRDMUSIC veranstaltet zahlreiche hochkarätige Konzerte und Festivals aus den Bereichen Klassik, Jazz und Crossover


Hier erhalten Sie TICKETS zu allen Veranstaltungen von BIRDMUSIC, die über das Ticketportal ReserviX erhältlich sind.

 

Eine Übersicht der Veranstaltungen mit Peter Vogel am Klavier finden Sie hier.


Fotos: F.Wallenwein, J.Furmanowski, M.Borggreve, C.Raupach, I. Zandel, B.Fidrych

Konstanzer Musikfestival  vom 10. bis 16. Juli

Nach einer Pause im vergangenen Jahr wird das Konstanzer Musikfestival 2021 mit neuem Schwung fortgesetzt. Ich freue mich, dass ich Sie vom 10. bis 16. Juli wieder zu fünf hochkarätigen Musikabenden einladen kann. Es erwartet Sie ein spannendes und abwechslungsreiches Programm mit Werken von Mozart, Beethoven, Mendelssohn, Schumann, Brahms und Dvorák, Uraufführungen des Schweizer Komponisten Frédéric Bolli und von mir sowie Jazzmusik vom Feinsten. Die auftretenden Künstler sind auf den großen Bühnen der Welt zuhause. Das Karol Szymanowski Quartet, die Jazzsängerin Alexandrina Simeon oder der Saxophonist Christian Maurer wussten bereits in den vergangenen Jahren mit ihren Künsten zu beglücken. Auch die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz und das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim sind wieder mit von der Partie. Erstmals wirken der Geiger Krzysztof Wegrzyn, der Cellist Leonid Gorokhov und der Pianist Roland Krüger mit. Alle drei sind als Professoren an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover tätig und gehören weltweit zu den führenden Vertretern ihres Fachs. Zum ersten Mal dabei ist der Pianist Severin von Eckardstein. Der Preisträger des „Grand Prix International Reine Elisabeth in Brüssel“ (2003) zählt zu den bedeutendsten deutschen Pianisten seiner Generation und ist mit Solo- und Orchesterkonzerten auf vielen großen Podien der Welt zuhause.

Erstmals planen wir das Jazzkonzert bei guter Witterung als Open-Air-Veranstaltung im Park des Steigenberger Inselhotel durchzuführen. Zu allen anderen Veranstaltungen laden wir Sie in die stilvolle ehemalige Klosterkirche, den heutigen Festsaal des Inselhotels, ein, um dort gemeinsam mit Ihnen inspirierende Klangreisen zu unternehmen. Die Konzerte finden unter den aktuell gültigen Corona-Bedingungen statt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass im Juli ähnliche Abstands- und Hygieneregelungen gelten wie im Sommer des letzten Jahres. Deshalb bieten wir sämtliche Veranstaltungen am selben Abend zweimal an, um 18:30 Uhr und 20:30 Uhr. Die Konzerte dauern jeweils etwa 60 Minuten und werden ohne Pause durchgeführt.


                                                                                                                                                         Fotos: F.Wallenwein, J.Furmanowsky, Borggreve, M.Zahora, M.Mittermair, M.Staggat, J. Reichardt, M.Staggat, J.Frommel

Die Sommersaison der Langenargener Schlosskonzerte beginnt im Juni

Die Langenargener Schlosskonzerte feiern in diesem Jahr ihr 10. Jubiläum unter meiner Leitung. Insgesamt blicken wir auf 50 Jahre hochwertiger Konzerte im Schloss zurück. Dadurch beflügelt präsentiere ich Ihnen im Jahr 2021 besonders begeisternde Veranstaltungen mit Künstlern und Ensembles der internationalen Spitzenklasse.Das Sommerfestival beginnt am 11. Juni und dauert zunächst bis zum 27. August.

 

Leider wird auch diese Saison durch die Corona-Pandemie geprägt sein. Bis auf weiteres gelten die gleichen Hygiene- und Abstandsregelungen wie in 2020. Deswegen werden die Konzerte zunächst im bereits „coronabewährten“ Langenargener Münzhof jeweils um 18:30 Uhr und 20:30 Uhr angeboten. Die Musikabende ohne Pause dauern etwa 60 Minuten.

 

Fürs Jubiläumsjahr habe ich bewusst zahlreiche Publikumslieblinge eingeladen, darunter die Pianisten und ZF-Musikpreisträger Shaun Choo, Aaron Pilsan und Claire Huangci, aber auch den Klarinettisten Alexander Neubauer, das Szymanowski Quartet, das AMAR Quartett das Corssoverquintett Spark und den Jazzgeiger Sandro Roy mit Band. Der renommierte Geiger Krzysztof Wegrzyn wirkte bisher im Bodenseeraum als genialer Violinprofessor und betritt nun erstmals als Künstler unser Podium. Er wird gemeinsam mit den hier bereits bestens bekannten Cellisten Leonid Gorokhov und dem Pianisten Roland Krüger auftreten. Premiere feiert auch das Duo Twiolins. Ihr Programm würdigt unter anderem den 100. Geburtstag von Astor Piazzolla. Zu den Neuentdeckungen gehören auch der Pianist Matan Porat sowie die junge Geigerin Elisso Gogibedaschwili, die von Jacopo Giovannini am Klavier begleitet wird.

 

Für den September sind drei weitere Jubiläumskonzerte geplant. Die beiden ersten sollen im Konzertsaal des Schlosses stattfin-den. Eingeladen sind für den 3. September der Pianist Herbert Schuch und für den 10. September das Janoska Ensemble. Ein weiterer Höhepunkt wird das Konzert in der Kirche St. Martin sein mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheimund der Geigerin Cosima Soulez Larivière sowie dem Cellisten Alexey Stadler als Solisten.


Das Internationale Violinfestival junger Meister wird im Herbst in Langenargen nachgeholt

 

Vom 22. bis 31. Oktober veranstalten der Internationale Konzertverein Bodensee und birdmusic das 22. Internationale Festival junger Meister. Hochbegabungen aus aller Welt präsentieren ihr Können in Recitals, Kammermusikabenden und einem öffentlichen Meisterkurs. Zum neunten Mal steht die Violine im Fokus. Die Gemeinde Langenargen wird zum neuen Zentrum des Festivals, da sowohl der Meisterkurs als auch drei Recitals im Münzhof stattfinden werden.

Eigentlich sollte das Festival wie gewohnt über Ostern dieses Jahres seinen Verlauf nehmen. Wegen der Corona-Pandemie musste es jedoch ausfallen. Um ein Zeichen der Solidarität mit den jungen Künstlern zu setzen, aber auch um mit gutem Beispiel und innovativ voranzuschreiten, holen birdmusic und der Internationale Konzertverein Bodensee das Festival zumindest in Teilen nach. Dabei feiert im 25. Jahr des Bestehens ein neues Kammermusikformat Premiere: junge Meister werden mit etablierten Künstlern proben und auftreten.

 Das Herzstück des Festivals ist der öffentliche Meisterkurs mit dem international renommierten Violinpädagogen Professor Krzysztof Wegrzyn von der Musikhochschule Hannover. Bei ihm können die Hochbegabungen aus aller Welt wichtige Anregungen und das Publikum tiefere Einblicke in die Welt der Musik erhalten.

 Das Durchführen von Orchesterkonzerten, in denen wir normalerweise junge Meister als Solisten präsentieren, ist unter den geltenden Corona-Bedingungen schwierig. Daher habe ich ein neues Kammermusikprojekt entwickelt. Unter dem Motto "Young Spirit - Skilled Hands" werden ausgewählte Hochbegabungen mit international etablierten Künstlern große Kammermusikliteratur erarbeiten und in Memmingen, Lindau und Ravensburg aufführen. Hierfür konnte ich mit dem Bratschisten Volodia Mykytka aus Lemberg (Ukraine), dem Cellisten Alexey Stadler aus St. Petersburg und dem Pianisten Roland Krüger aus Hannover ein Trio gewinnen, das auf langjährige und reiche Kammermusikerfahrung verweisen kann. In den Genuss, mit ihnen zu arbeiten, kommen die mehrfach preisgekrönten jungen Meister Cosima Soulez Larivière aus Paris und Stephen Waarts aus San Francisco. Beide wären über Ostern als Solisten mit Orchester aufgetreten und werden sich nun abwechselnd an der ersten und zweiten Geige im Quintett beweisen.

 Die Veranstaltungen werden gemäß den Corona-Vorgaben durchgeführt. Um den durch die Abstandsregelungen geringeren Platzkapazitäten der Veranstaltungsorte zu begegnen, werden die Konzerte am selben Tag jeweils zweimal angeboten.


Langenargener Schlosskonzerte - Sommerfestival 2020

 

Nach einer langen Pause bedingt durch die Corona-Pandemie beginnen im Juli die Sommerkonzerte in Langenargen. Die Junikonzerte des traditionellen Sommerfestivals werden im September nachgeholt. Die Konzerte finden gemäß den jeweils geltenden Abstands- und Hygieneregeln der Baden-Württembergischen Landesregierung statt. Da der Konzertsaal im Schloss Montfort nach diesen  Vorgaben eine zu geringe Platzkapazität aufweist, finden die Veranstaltungen bis auf Weiteres im Langenargener Münzhof statt. Dort können die geforderten Abstände eingehalten werden.

Es wird bis auf Weiteres keine Bewirtung, keine Pause und keine Abendkasse geben. Die Auftrittsdauer wird auf 60 Minuten leicht  verkürzt. Die KünstlerInnen und Ensembles haben sich bereit erklärt, ihre Konzerte am selben Abend zweimal zu spielen, um 18:30 und 20:30 Uhr. Der Ticketverkauf läuft ausschließlich über Reservix, über die Vorverkaufsstellen oder online. Besucher müssen dort ihre Adressen angeben, um Tickets erwerben zu können.

Auf dem Programm der hochkarätigen Konzertreihe aus den  Bereichen Klassik, Jazz und Crossover stehen Publikumslieblinge wie die PianistInnen Özgür Aydin, Claire Huangci, Aaron Pilsan oder Severin von Eckardstein, das Duo Alexey Stadler, Cello, mit Evgeniya Kleyn am Klavier oder das Quartett Faltenradio, das Ensemble um den Cymbalisten László Rácz, mein C-Jazz-Klaviertrio und das  Szymanowski Quartet. Auch die Geigerin Cosima Soulez Larivière oder der Cellist Leonid Gorokhov mit ihren Klavierpartnern sind mit von der Partie. Das mit dem "Echo" prämierte Quintett Spark ist erstmals im Rahmen  dieser Konzertreihe zu hören. Nähere Informationen und Termine erhalten Sie unter www.langenargener-schlosskonzerte.de.


ABGESAGT                                 ZF-Musikpreis 2020

Internationaler Klavierwettbewerb in Langenargen, Bad Schussenried, Friedrichshafen

 

Bereits zum zehnten Mal vergibt die ZF Kunststiftung in diesem Jahr den ZF‑Musikpreis, der die herausragenden Leistungen hochbegabter Pianistinnen und Pianisten der jungen Generation würdigt. Die bisherigen Gewinner unterstreichen das hohe Niveau dieses Wettbewerbs. Zu Ihnen gehören namhafte Pianisten wie Herbert Schuch, Alexej Gorlatch, Claire Huangci, Aaron Pilsan oder Shaun Choo.

 

Auch in diesem Jahr stellen sich sechs bereits mehrfach preisgekrönte Musikerinnen und Musiker aus fünf Nationen der Herausforderung und treten beim Klavierwettbewerb um den ZF-Musikpreis 2020 an: Aurelius Braun (Deutschland), Till Hoffmann (Deutschland), Łukasz Krupiński (Polen), Youngho Park (Südkorea), Veronika Voloshyna (Ukraine), und Xiaolu Zang (China). In drei Wettbewerbskonzerten ermittelt eine dreiköpfige Jury die Preisträger*in.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Informationen über die Teilnehmer finden Sie hier.

 

 


ABGESAGT

 

Das 22. Internationale Festival junger Meister vom 5. bis 19. April 2020 steht zum neunten Mal im Zeichen der Violine. Junge, hochbegabte GeigerInnen aus der ganzen Welt kommen an den Bodensee. Sie werden ihr herausragendes Können in Recitals und als SolistInnen mit Orchester präsentieren. Am Osterwochenende spielt das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim in Lindau, Ravensburg, Memmingen und Augsburg mit jungen Meistern Werke von Beethoven, Saint-Saëns und Mendelssohn. Mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz sind die jungen Virtuosen am Wochenende darauf in Konstanz und Friedrichshafen mit Konzerten von Prokofjew, Sibelius und Brahms zu hören. Herzstück des Festivals ist der teils öffentliche Meisterkurs, der zum ersten Mal im Langenargener Münzhof stattfindet. Der renommierte Professor Krzysztof Wegrzyn von der Musikhochschule Hannover vermittelt Teilnehmern und Publikum tiefe Einblicke in die Musik. Weitere Informationen und Termine finden Sie hier.

 


Schon zum fünften Mal lädt Peter Vogel im Frühjahr zu drei hochkarätigen Musikabenden im Rahmen der Langenargener Schlosskonzerte ein. Im Beethovenjahr 2020 eröffnet ein Beethoven-Abend die Konzertreihe: Die fünf Cellosonaten des berühmten Komponisten umspannen sämtliche Schaffensphasen und gelten als der bedeutendste Zyklus an Werken in dieser Besetzung. Anfang April stellen dann beim Eröffnungskonzert des Internationalen Violinfestivals junger Meister junge ViolinvirtuosInnen bedeutende Werke der Violinliteratur vor. Ende April heißt es mit Peter Vogels Ensemble und der Sängerin Aja Zischg wieder »Just Jazz«. Nähere Informationen und Termine erhalten Sie unter www.langenargener-schlosskonzerte.de.


Peter Vogel startet 2017 in das nunmehr sechste Jahr seines Engagements als künstlerischer Leiter der Langenargener Schlosskonzerte

Traditionell finden diese von Juni bis August jeweils freitags um 19.30 Uhr im Schloss Montfort in Langenargen statt. Seit 2015 wurde dieses Angebot auf mindestens fünf weitere Konzerte im Frühjahr, Herbst und Winter ausgeweitet. Nähere Informationen sowie das aktuelle Programm erhalten Sie unter www.langenargener-schlosskonzerte.de

 

Nähere Infos und Termine erhalten Sie hier.

 

Die Informationen über die Sommerkonzerte folgen in Kürze!


In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Konzertverein Bodensee e.V. veranstaltet BIRDMUSIC seit 2016 das jährlich stattfindende »Internationale Festival junger Meister«. Das Festival wurde erstmals 1997 durchgeführt, erfährt in diesem Jahr bereits seine 19. Auflage und erstreckt sich über den gesamten Bodenseeraum bis nach St. Christoph am Arlberg-AT. In 2017 stehen zum 12. Mal junge Tastenvirtuosen im Fokus und werden ihr außerordentliches Können in Orchesterkonzerten, Klavierrecitals sowie in einem öffentlichen Meisterkurs unter Beweis stellen.

Nähere Informationen zum Festival und den auftretenden Künstlern erhalten Sie unter: www.konzertverein.com

 

Nähere Infos und Termine erhalten Sie hier.


Im jährlichen Wechsel mit den Internationalen Klavierfestival junger Meister veranstaltet BIRDMUSIC mit dem Internationalen Konzertverein Bodensee e.V. auch das »Internationale Violinfestival junger Meister«. In 2016 betraten zum siebten Mal hochbegabte Geigerinnen und Geiger ihr Können zu Orchesterkonzerten, Violinrecitals und im öffentlichen Meisterkurs die Bühne und begeisterten das Publikum.

 

Nähere Infos und Termine erhalten Sie hier.


Initiiert von engagierten und kulturbegeisterten Bürgern fand das Konstanzer MusikFestival unter der künstlerischen Leitung von Peter Vogel erstmals im Juli 2015 statt.  Die erfolgreichen ersten beiden Jahre halfen bei der Etablierung des Festivals in der Bodenseeregion, seitdem finden jährlich im Juli international renommierte Künstler den Weg ins Steigenberger Inselhotel Konstanz. Das Programm 2017 wird im Mai bekanntgegeben. Über den neuesten Stand der Planung halten wir Sie unter www.konstanzer-musikfestival.de auf dem Laufenden.

 

Nähere Infos und Termine erhalten Sie hier.